Hochbau
Tiefbau
Spezialtiefbau
Projektentwicklung
Umwelt

Waldaufforstung Breberen

Wälder und Moore sind die wichtigsten Faktoren zur Reduktion von Kohlenstoff in unserer Atmosphäre. Weltweit binden und speichern sie jedes Jahr mehrere Milliarden Tonnen CO2, geben Sauerstoff ab, fördern die biologische Vielfalt, wirken der Bodenerosion entgegen und vieles mehr. Das macht sie essentiell für ein stabiles Klima.
Vor diesem Hintergrund engagieren wir uns mit unserem Aufforstungsprojekt in Breberen für den Schutz unserer Wälder und Natur.
 
Angrenzend an den bestehenden Wald nahe unserer Betriebsstätte Breberen I wurden in Abstimmung mit dem Landesbetrieb Wald und Holz NRW 2.870 Stieleichen, 320 Hainbuchen und ein 5-reihiger Waldrand auf einer Fläche von 8.000m² gepflanzt.
Im Herbst 2021 folgt eine weitere, bereits genehmigte Aufforstung: Hierbei werden 3.450 Stieleichen, 380 Hainbuchen und ein 8 m breiter Strauchsaum gepflanzt.
Im nächsten Schritt erfolgen auf einer ca. 3.000m² großen Fläche die Einsaat einer Blühwiese und die dortige Anpflanzung von Obstbäumen.