Hochbau
Tiefbau
Spezialtiefbau
Projektentwicklung
Umwelt

Landschaftspflegerische Ausgleichsmaßnahmen Kiesgruben Siersdorf, Laffeld, Breberen I und II

Insgesamt wurden an unseren Betriebsstätten in Siersdorf, Laffeld, sowie Breberen I und II seit dem Jahre 2000 mehr als 80.000m² Flächen mit Gehölzpflanzungen, freiwachsenden Hecken und Wildkrautsaum angelegt. Diese mindestens 5 Meter breiten Anpflanzungen befinden sich überwiegend am Rand der Abgrabungsflächen und mindern somit die Belastungen, die von Abgrabungstätigkeiten ausgehen können. Die Länge dieser  Randpflanzungen beträgt ca. 4.500m.

Diese Pflanzungen bleiben dauerhaft erhalten, also auch nach Beendigung und Rekultivierung der Abgrabungen. Alle 1-2 Jahre werden an diesen Pflanzungen Pflegemaßnahmen durchgeführt.