Hochbau
Tiefbau
Spezialtiefbau
Projektentwicklung
Umwelt

22.09.2020

75 Jahre SCHLUN

Auch in Zeiten von Corona feiern wir - wenn auch ohne große Party - unser 75-jähriges Bestehen, das auch in der Presse gewürdigt wurde.

Neben einem Bericht in der WDR Lokalzeit sind verschiedene Artikel in den lokalen Printmedien erschienen:

Hier geht's zum Artikel in der Handwerkswirtschaft.

Der Artikel der Aachener Zeitung/Nachrichten ist hier zu finden (nur für Abonnenten vollständig lesbar.  

Mehr über die Geschichte und Entstehung des Unternehmens gibt’s in unserer Historie.

Fotos: Harald Krömer / Anna Petra Thomas


03.07.2020

Azubinachmittag 2020

Bei hochsommerlichen Temperaturen haben wir unsere sieben neuen Azubis vor ihrem Ausbildungsstart am 01.08. auf dem Betriebsgelände in Niederbusch zu einem Azubinachmittag empfangen.

Neben der Begrüßung durch Geschäftsführer Björn Schlun und Senior-Chef und Beiratsvorsitzenden Hubert Schlun stand das Kennenlernen des Unternehmens, der Ausbilder sowie untereinander im Vordergrund. So gab es bei der Führung durch unseren Werkstattleiter Markus Dahlmans auch Einblicke in das tägliche Treiben auf dem Bauhof und in der Werkstatt.

Natürlich waren wir auch an den Erwartungen und Wünschen unserer Auszubildenden interessiert. Auf die Frage, was sie sich von ihrer Ausbildung erhoffen, waren sie sich einig: sie möchten fundierte Einblicke in das jeweilige Themenfeld erhalten, viel lernen und natürlich erhoffen sie sich, dass die Ausbildung Freude und Spaß macht. Wir sehen unsere Aufgabe darin, dass diese Wünsche in Erfüllung gehen.

Wir wünschen unseren Azubis und Ausbildern eine lehrreiche und spannende Ausbildungszeit.

Wenn ihr auch an einer Ausbildung bei uns interessiert seid, dann könnt ihr euch ab September für eine Ausbildung auf der Baustelle oder im Büro bewerben. Haltet unsere Azubi-Internetseite im Auge.


12.03.2020

Fertigstellung Boardinghouse Messe Essen

Pünktlich zur bevorstehenden Eröffnungsfeier des Mintrops Concierge Hotels in Essen-Rüttenscheid haben wir unsere Arbeiten abgeschlossen. Direkt an der Messe Essen gelegen, haben wir hier ein modernes und hochwertig ausgestattetes Hotel mit 52 Apartments entwickelt. Auf 20 bis 50 m² können Besucher und Gäste hier leben, wohnen und arbeiten – unabhängig von der Länge des Aufenthalts.

Die Familie Mintrop sieht als Pächter und Betreiber großes Potenzial in der außergewöhnlich guten Lage und eröffnet nun bereits ihr drittes Hotel in Essen. 

Geleitet wurde das Projekt von unseren Teams der Projektentwicklung und Schlüsselfertigbauabteilung an unserem Standort in Essen. Besonders spannend war für uns die Steuerung der Einrichtung und Möblierung der 52 Apartments, da dies im Normalfall der Auftraggeber ohne unsere fachliche Begleitung übernimmt

 

Weitere Informationen gibt es auf der Hotelwebsite sowie in unserer Referenz.


13.02.2020

Innovation bringt Flexibilität

Als wohl erstes Unternehmen in Deutschland haben wir einen 8-Tonnen-Bagger mit seitenverstellbarem Ausleger (Swing Boom) für den Betrieb mit der GPS-Maschinensteuerung Earthworks der Firma TRIMBLE umgebaut. 

So können unsere Teams den Bagger durch die Kombination vieler Vorteile einzelner Geräte universell einsetzen.

Da TRIMBLE aktuell noch keine verlässliche Möglichkeit bietet, Geräte mit seitenverstellbaren Ausleger vollumfänglich zu betreiben, wurde durch eine Konstruktion am senkrechten Drehpunkt des Hauptauslegers dem Steuerungssystem suggeriert, dass es ein sich hierbei um einen herkömmlichen Bagger mit starrem Ausleger handelt. 


09.01.2020

Ein Date mit Zukunft: Azubi-Speed-Dating

Du hast Interesse an einer Ausbildung bei uns? 

Beim Azubi-Speed-Dating der IHK Aachen am 13. Februar in der Festhalle Oberbruch hast du die Möglichkeit uns ganz unkompliziert und locker kennenzulernen!

Mehr Infos zu unseren Ausbildungsstellen und Kontaktmöglichkeiten findest du auf unserer Azubi-Website

Wie das Speeddating abläuft und woran du denken solltest erfährst du auf den folgenden Bildern oder hier:

Einen Eindruck wie das Ganze abläuft verschafft dir dieses Video: 

 

Komm vorbei, wir freuen uns dich kennenzulernen! :-) 


20.12.2019

Das nächste Projekt in den Startlöchern

An der Ecke Lütticher Straße/Hohenstaufenallee in Aachen steht nun der Baubeginn der nächsten spannenden Projektentwicklung bevor.

Mit seinen 61 Mikroapartments sowie zwei zusätzlichen Penthouse-Einheiten ist es auch eine Antwort auf die stetig steigende Nachfrage nach Singlewohnungen und kleinen Apartments. Neben den vielfältigen Standortvorteilen und der exklusiven Architektur durch kadawittfeldarchitektur, runden die Tiefgarage und die Gemeinschaftsräume wie die Lobby und der Hof das Gesamtpaket ab. Somit sind die Wohnungen, die komplett von uns im Bestand gehalten werden, nicht nur für Studenten, sondern auch Berufseinsteiger, Akademiker und Mitarbeiter an Campus und Hochschulen, den umliegenden Krankenhäusern oder den ansässigen Unternehmen sehr lukrativ.

Auch dieses Projekt zeigt, dass die SCHLUN Baugruppe den gesamten Lebenszyklus einer Immobilie abdeckt – von der Planung über die Erstellung bis zum Betrieb.

Zur Referenz mit weiteren Informationen und Details geht's hier

Auch die Aachener Zeitung und Aachener Nachrichten haben bereits über das Projekt berichtet:


16.12.2019

Familienunternehmen durch und durch

Mit aktuell 27 Familien, die generationsübergreifend in der SCHLUN Baugruppe tätig sind, können wir wohl zurecht behaupten, ein wahres Familienunternehmen zu sein. Diese regionale Verwurzelung und Nähe zu unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ist etwas ganz Besonderes und prägt unsere Unternehmensgruppe und ihren Erfolg seit Jahrzehnten.

Im Rahmen der Spitze-im-Westen Kampagne der WfG Heinsberg hat Redakteur Eric Claßen die Familie Schuivens in unserer Firmenzentrale in Gangelt besucht und sich einen Eindruck verschafft. Mit Tim und Dennis ist bereits die dritte Generation bei uns tätig. Stellvertretend für die zahlreichen Familien und langjährigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter berichten sie über ihre Verbundenheit mit dem Unternehmen: https://spitze-im-westen.blog/2019/12/06/der-generationenuebergang-ist-geglueckt/

Foto: Fabian Nawrath


11.12.2019

Stipendienfeier FH Aachen 2019

 

Auch in diesem Jahr hat die FH Aachen wieder einige besonders engagierte und vielversprechende Studentinnen und Studenten mit einem Stipendium ausgezeichnet. Bereits seit einigen Jahren fördern wir als mittelständiges Familienunternehmen aus der Region junge Menschen und Talente im Rahmen des Deutschlandstipendiums.

So wird den Stipendiatinnen und Stipendiaten neben der finanziellen Unterstützung auch die Möglichkeit geboten, frühzeitig relevante Einblicke und Kontakte in der Praxis zu sammeln. Unser Beiratsvorsitzender Hubert Schlun hat die Urkunde in festlichem Rahmen im Krönungssaal des Aachener Rathauses übergeben. 

 

Fotos: Heike Lachmann


12.11.2019

Betriebsfest 2019

Auch in diesem Jahr hat sich wieder die gesamte SCHLUN Baugruppe zum Betriebsfest in der Bürgerhalle Langbroich zusammengefunden.

In seiner Ansprache hat Geschäftsführer Björn Schlun neben den Erfolgen der letzten Jahre sowie der unter anderem durch personellen Zuwachs sehr guten Aufstellung für die Zukunft auch die erneut signifikanten Investitionen in die Digitalisierung und den Gerätepark hervorgehoben.

Außerdem wurde mit Blick auf die Zukunftsfähigkeit der Unternehmensgruppe ausdrücklich auf die Tätigkeiten im Bereich der Auszubildenden und jungen Fachkräfte verwiesen. Hierbei spielt neben dem Kontakt zu Interessenten an Schulen und auf Messeveranstaltungen auch die aktive Förderung und Betreuung eine zentrale Rolle.

Wie üblich wurden die Jubilare und Auszubildende geehrt, sowie die Rentner von unserem Beiratsvorsitzenden Hubert Schlun in den Ruhestand verabschiedet.


29.10.2019

Grundsteinlegung Feuerwehr und Bauhofgebäude Gemeinde Titz

Im feierlichen Rahmen der Grundsteinlegung des kombinierten Feuerwehr- und Bauhofgebäudes der Gemeinde Titz, zu der auch Geschäftsführer Björn Schlun anwesend war, wurde am 1. Oktober eine Zeitkapsel einbetoniert. Der Neubau stellt für die wachstumsgeprägte Landesgemeinde eine enorm wichtige Investition in eine optimale und zuverlässige Infrastruktur zum Schutz der Bürger dar.

Als SCHLUN Baugruppe tragen wir nun mit den Rohbauarbeiten unseren Teil zu diesem markanten Projekt bei, das in einem Jahr fertiggestellt werden soll.


25.10.2019

Projekt Lernort Betrieb 2019

Im Rahmen unserer KURS-Lernpartnerschaft mit der Gesamtschule Gangelt-Selfkant haben wir uns auch dieses Jahr am „Projekt Lernort Betrieb“ beteiligt. Im Rahmen dieser Kooperation hat ein Team aus vier Schülern der Gesamtschule über vier Tage eine Facharbeit in unserem Betrieb geschrieben. Begleitet wurde das Ganze von unserem Lehrlingsbetreuer Theo Sentis.

Zum Abschluss fand am Freitag, den 11.10. 2019 an der Schule eine Präsentation der Ergebnisse in Form von Vorträgen und Messeständen statt, an denen interessierte Schüler der Klassen 8, 9 und 10 die Möglichkeit zum direkten Austausch mit den Ausstellern hatten.

An unserem Stand haben neben den vier Schülern der Gesamtschule und unserem Lehrlingsbetreuer Theo Sentis auch Kanalbau-Polier Georg Schuhl sowie Straßenbauer Daniel Wolf, der selbst vor etwas mehr als drei Jahren noch Schüler der Gesamtschule Gangelt-Selfkant war, Rede und Antwort gestanden.


15.10.2019

Wohnen in und an einer ehemaligen Kirche

Im Essener Stadtteil Steele haben wir die St.-Marien-Kirche erworben. Hier werden in den kommenden beiden Jahren 12 Wohnungen innerhalb der denkmalgeschützten Kirche, sowie 21 weitere Wohnungen im angrenzenden Neubau mit Tiefgarage entstehen.

Auch wenn bei Planung und Umsetzung viele Richtlinien zu beachten sind und die äußere Gestaltung der Kirche kaum verändert wird, wird man hier nach Fertigstellung hochwertige und modernste Wohnräume vorfinden. Die 33 geplanten Eigentumswohnungen haben eine Größe zwischen 75 und 125 Quadratmetern.

Diesem besonderen und spannenden Projekt blicken wir mit viel Vorfreude entgegen. Auch die Bild Zeitung sowie die WAZ haben dem Projekt bereits einen Artikel gewidmet.


30.09.2019

Verstärkung gesucht

Die SCHLUN Baugruppe wächst weiter und sucht Verstärkung!

Du suchst eine neue Herausforderung oder einen Partner, mit dem du ins Berufsleben starten kannst? Was dich bei uns erwartet und wie vielseitig unsere Aufgaben sind erfährst du im Video.

 

 Bewirb dich jetzt unter bewerbung@schlun.de

Mehr Infos und weitere Stellenangebote gibt's hier

 


20.08.2019

Besuch von der Gesamtschule Heinsberg

Im Rahmen ihrer Berufsfelderkundung haben uns 5 Schüler besucht und in den Berufsalltag bei der SCHLUN Baugruppe geschnuppert. Begleitet von unserem Ausbildungsbetreuer Theo haben sie die Unternehmensgruppe kennengelernt, unser Gelände in Gangelt besichtigt und durften sich anschließend auf unserer Betriebsstätte in Aldenhoven-Siersdorf auch selbst versuchen. Nachdem sie sich live einen Eindruck verschaffen konnten, wieviel zu beachten gilt und wie die SCHLUN Umwelt zur Schonung natürlicher Ressourcen beiträgt, haben sie die gestellten Absteckaufgaben als Team gemeistert und hatten sichtlich Spaß an der Rüttelplatte.  

 


19.07.2019

Investition für mehr Sicherheit

Um das Risiko von schweren Unfällen mit bspw. Radfahrern oder Fußgängern zu minimieren, haben wir unseren ersten LKW mit einem Totwinkelassistenten ausgestattet.

Über eine Kamera, die an der rechten Seite des Führerhauses angebracht ist, werden Personen und Fahrzeuge erkannt und der tote Winkel somit eliminiert. Auf einem separaten Display kann der Fahrer genau sehen, was sich auf der kompletten Länge des Fahrzeugs inkl. Tieflader rechts befindet und geschieht. Sobald der rechte Blinker betätigt oder das Lenkrad mehr als 10 Grad nach rechts eingeschlagen wird, ertönt außerdem ein Warnsignal, wenn sich eine Person oder ein Fahrzeug im toten Winkel befindet.

Nicht nur die Sicherheit unserer eigenen Mitarbeiter, sondern auch die unseres Arbeitsumfelds hat für uns oberste Priorität!


12.07.2019

SCHLUN beim RWTH Career Day Local Heroes

 

Auch beim Karriereevent im Super C der RWTH Aachen ist die SCHLUN Baugruppe vertreten gewesen. In der 6. Etage mit Blick auf den Aachener Dom sind 130 Studierende sämtlicher Studiengänge zusammengekommen, um sich über die 11 Unternehmen aus der Städteregion Aachen zu informieren.

Im Rahmen eines 5-minütigen Pitches hat Geschäftsführer Björn Schlun die verschiedenen Tätigkeitsfelder und Geschäftsbereiche vorgestellt, sowie einen kurzen Ausblick in die Zukunft der Unternehmensgruppe gewährt. Im Anschluss haben an unserem Stand viele interessante und informative Gespräche stattgefunden – und das vor allem auch mit Studentinnen und Studenten, die sonst weniger Berührungspunkte mit der SCHLUN Baugruppe haben. Von Wirtschaftswissenschaften über Geografie und Informatik war neben Bauingenieurwesen, Wirtschaftsingenieurwesen und Architektur alles vertreten.

Abgerundet wurde die Veranstaltung mit einer Podiumsdiskussion mit Vertretern der anwesenden Unternehmen zu Themen wie Digitalisierung, flexibles Arbeiten, Work-Life-Balance und den Vorteilen der Region Aachen als Wirtschaftsstandort.

Wir freuen uns sehr, dass wir mit unserer facettenreichen und zukunftsorientierten Ausrichtung für Absolventinnen und Absolventen aus so verschiedenen Richtungen interessant sind. Wir sind überzeugt, dass wir nur breit aufgestellt und gemeinsam die heutigen und zukünftigen Herausforderungen meistern können!

 Fotos: RWTH Aachen // Andreas Steindl

 

 

 

 

 


05.07.2019

Schonung natürlicher Ressourcen durch Materialkreisläufe in der Bauwirtschaft

Am Dienstag hat uns eine Gruppe Architekten, Städteplaner und Geografen der RWTH Aachen zum Thema „Gelebte Praxis - Schonung natürlicher Ressourcen durch Materialkreisläufe in der Bauwirtschaft" auf einer unserer Betriebsstätten in Aldenhoven-Siersdorf besucht.

Die SCHLUN Umwelt GmbH & Co. KG trägt auch hier als zertifizierter Entsorgungsfachbetrieb maßgeblich zu nachhaltigen Lösungen und Ideen für zukünftige Bauprojekte bei – und das nicht nur durch fachgerechte Verwertung von mineralischen Bauabfällen, sondern auch durch die Herstellung von Recycling und die Substitution von natürlichen Gesteinen.

Somit konnte unser Geschäftsleiter Herr Bernd Nein den Studentinnen und Studenten viele interessante Einblicke in die Praxis und den gewaltigen Bereich der Regelwerke im Umweltrecht geben. 

Eine Wiederholung ist im nächsten Jahr geplant!


01.07.2019

Kita Wassenberg II - erster Spatenstich

Am Forster Weg in Wassenberg trafen sich am 25. Juni 2019 bei strahlendem Sonnenschein die Bauherren mit Wassenbergs Bürgermeister Manfred Winkens und Vertretern der Johanniter-Unfall-Hilfe (JUH) als zukünftigem Betreiber sowie der beteiligten Baufirmen SCHLUN und Dohmen, um den ersten Spatenstich zum Bau der zweiten Johanniter-Kindertagesstätte in Wassenberg zu begehen. Mit diesem Datum startet ein ehrgeiziges Projekt, denn bereits im Frühjahr 2020 soll die neue, sechsgruppige Einrichtung bezugsfertig sein.

Von „wirklich echter Freude“ sprach Bürgermeister Manfred Winkens angesichts der Tatsache, dass es nun losgehe mit dem Bau, denn der Bedarf an Kita-Plätzen sei groß. Bereits im Vorfeld habe mit dem Bauherrn – der Investorengemeinschaft Hansen Hano Kita Wassenberg GbR aus Übach-Palenberg, vertreten durch Nicole Hansen sowie Martin Hano und Ralf Hansen, die beide auch als Architekten fungieren – eine gute Zusammenarbeit stattgefunden. Die zukünftige Kita habe, so Winkens, eine hervorragende Lage mit guter Erreichbarkeit und werde die Wohnqualität in Wassenberg weiter erhöhen, was ihm sehr am Herzen liege. Bei der Wahl des Trägers habe man mit vielen möglichen Betreibern gesprochen, sich aber mit großer Überzeugung für die Johanniter entschieden, da die seit langem bestehende Johanniter-Kindertagesstätte „Regenbogen“ in Orsbeck ein „Vorzeigeobjekt“ sei, was nach dem – ebenfalls von den Architekten Hansen und Hano verantworteten – Neubau auch für die Räumlichkeiten gelte.

„Die Johanniter stellen sich gerne der gesellschaftlichen Aufgabe, Verantwortung für die Betreuung, Erziehung und frühkindliche Bildung von Kindern zu übernehmen“, bestätigte Marius Mainzer als Mitglied des Regionalvorstands der Johanniter-Unfall-Hilfe.

Als SCHLUN Baugruppe sind wir stolz darauf, die Rohbauarbeiten für dieses gesellschaftlich wichtige Projekt ausführen zu dürfen. Unsere Hochbauabteilung arbeitet bereits mit Hochdruck an der Sicherstellung einer qualitativ wie auch zeitlich optimalen Lösung. Wir identifizieren uns nicht nur mit den Werten der Johanniter, sondern auch mit der Region, in der wir seit fast 75 Jahren stark verwurzelt sind.

 

Fotos: Beate Wunsch/Johanniter


03.06.2019

Smart Building Engineering - Start der Bewerbungsphase

Ab sofort sind für das Wintersemester 2019/2020 über das Online-Bewerberportal der FH Aachen Online-Bewerbungen für den Studiengang Smart Building Engineering möglich.

Als Gründungsmitglied der Stiftung Smart Building hat die SCHLUN Baugruppe diesen Studiengang einen maßgeblichen Anteil an der Einführung dieses neuen Studiengangs. Ziel ist es, umfassend und interdisziplinär qualifizierte Nachwuchskräfte im Bereich der Gebäudetechnik auszubilden. In Zeiten von Digitalisierung, Klimawandel und kontinuerlich steigenden energetischen wie auch nutzungsrelevanten Anforderungen an ein Gebäude, sehen wir ein großes Entwicklungspotenzial für die Zukunft in der technischen Gebäudeausstattung, die auch schon heute eine unserer Kernkompetenzen im Hochbau ist. 

So ist der Studiengang aus dem interdisziplinären Netwerk Aachen Building Experts entstanden, in dem sich Führungskräfte aus Unternehmen, RWTH und FH Aachen gemeinsam mit dem Thema "Innovatives Bauen" beschäftigen. 


24.05.2019

Zweite Karrieremesse für Bau, Gebäudetechnik und Architektur in Aachen ein voller Erfolg

Die Fachhochschule Aachen veranstaltete in Kooperation mit dem Verein Aachen building Experts (ABE) am 23. Mai 2019 zum zweiten Mal eine speziell auf die Fachrichtungen Bau, Architektur und Gebäudetechnik zugeschnittene Karrieremesse für Studierende und Absolventen. Auch die SCHLUN Baugruppe nutzte als Austeller die Gelegenheit, mit zahlreichen Besuchern in Kontakt zu kommen und intensive Fachgespräche zu führen.

Die Plattform ist einzigartig für das gesamte Rheinland. Aachen Building Experts und FH Aachen bringen damit frühzeitig Wirtschaft, Studierende und Absolventen zusammen. Hiervon profitieren beide Seiten und die gesamte Region. „Unsere Absolventen suchen die Nähe zu Unternehmen. Die neue spezialisierte Karrieremesse bietet Studierenden Einblicke in die Praxis – und den Erfolg im Job“, so Prof. Dr. Marcus Baumann, Rektor der FH Aachen.

Die Veranstaltung stieß auf großes Interesse der Studierenden und Absolventen. Sie knüpften hier erste Kontakte zu Unternehmen, erhielten aus erster Hand Tipps für den erfolgreichen Berufseinstieg und informierten sich auch an unserem Stand über Praktika, Nebenjobs oder Beschäftigungsmöglichkeiten.

Weitere Informationen unter: aachenbuildingexperts.de/aktuelles/

Fotos: Sabine Schmidt, das-design-plus.de